Lindy Hop

Lindy Hop ist ein Paartanz, der in den 1930er Jahren in den grossen Ballsälen in New York entstanden ist. Er wird zu Swing- und Jazzmusik getanzt. Aus dem Lindy Hop haben sich später Rock’n Roll und Boogie Woogie herausgebildet. Im Vordergrund steht die Freude an der Bewegung, der Musik und am Gesellschaftstanz.

In den 1980er Jahren ist Lindy Hop wiederentdeckt worden und hat heute aktive Szenen in fast allen grösseren Städten in Europa und Nordamerika. Hauptsächlich wird Lindy Hop gesellschaftlich getanzt und es gibt mehrere „Camps“, wo sich Lindy Hopper aus der ganzen Welt treffen und miteinander tanzen.

 

Schaut rein – so ist Lindy Hop
Tanzen wie in den 1930er-Jahren – das Tagblatt war zu Besuch in der Lok


Screen Shot 2017-04-01 at 10.44.51

 

Hört rein – so ist Lindy Hop
Radio Toxic FM zu Besuch im Øya St. Gallen

 

Moderne Beispiele von Herräng 2013

Hellzapoppin (1941)